Quartierverein Kempten
Aktuelles
Wir berichten darüber was Kempten und uns bewegt.

Aktuelles zu Kempten

Kreisel an der Ochsenkreuzung

Verkehrskreisel

Das verkehrstechnische Nadelöhr in Kempten wurde 2007/2008 umgebaut: Aus der Ochsenkreuzung mit konventionellen Lichtsignalen wurde ein zeitgemässer Verkehrskreisel. Der Bau des Ochsenkreisels war 2008 die grösste und von den zu erwartenden Behinderungen her die gewichtigste Strassenbaustelle in Wetzikon.

Luftbild der Ochsenkreuzung

Für die Sicherheit der Schulkinder während der Bauzeit aus dem Kemptner Ortsteil nördlich der Bahnhofstrasse und westlich der Pfäffikerstrasse (siehe Planauschnitt) hat man sich etwas Besonderes einfallen lassen: eine Notbrücke über den Chämptnerbach.

Vis-à-vis des Kindergartens an der Baumgartenstrasse dürfen die Schüler ein Privatgrundstück passieren. Anschliessend gelangen sie über die Notbrücke ans rechtsseitige Ufer des Chämtnerbachs und können bei der neuen Brücke problemlos die Pfäffikerstrasse unterqueren.

Plan der Ochsen-Kreuzung

Die eigentlichen Umbauarbeiten konnten am 25.03.2008 beginnen, die Bauarbeiten wurden im November 2008 abgeschlossen. Der Kreisel am Ochsen wurde in 1/4-Etappen gebaut. Mit zwei Einschränkungen blieb die Ochsenkreuzung während der gesamten Bauzeit aus/nach allen Richtungen einspurig befahrbar. Weitere Hintergrund-Informationen und Medienberichte finden Sie hier.

Kreisverkehr

Symbol für Kreisverkehr
Am weitesten verbreitet sind Kreisverkehrs-Anlagen heute in Frankreich. Die prozentuale Anzahl (gemessen an den Kreuzungen in den Ländern) ist aber in der Schweiz und Deutschland deutlich steigend.

Als Vorteil gegenüber einem herkömmlichen Verkehrsknoten gilt die grössere Verkehrssicherheit. Diese wird vor allem durch die niedrige Geschwindigkeit der durchfahrenden Fahrzeuge erzielt, aber auch durch die bessere Übersichtlichkeit.

In Deutschland und der Schweiz ist die Betätigung des «Blinkers» beim Einfahren in den Kreisverkehr verboten, bei der Ausfahrt Pflicht, in Österreich ist das Blinken beim Einfahren nicht verboten, beim Ausfahren jedoch ebenso vorgeschrieben.

Weitere interessante Informationen zum Kreisverkehr finden Sielinkexternin Wikipedia.